Warning. These are the old AIfA websites. The new webpages can be found at http://www.astro.uni-bonn.de/

SCHÜLERLABOR KÜSTNER

Schülerforschungsgruppe am Argelander-Institut für Astronomie
der Universität Bonn

Die Seite befindet sich noch im Aufbau!

Zielsetzung

Die Schülerforschungsgruppe am Argelander-Institut für Astronomie soll Schülern (und Studenten) die Möglichkeit geben, unter Anleitung selbständig an kleinen astronomischen Projekten zu forschen. Dabei handelt es sich in der Hauptsache um Bearbeitung von Daten der kleinen Teleskope am Observatorium Hoher List. Die Ergebnisse der Untersuchungen sollen in einem kleinen Bericht zusammengefasst werden.

Der Name Küstner

Der Name des Schülerlabors Küstner erinnert an den Bonner Astronomen Karl Friedrich Küstner,
der neben F.W.A. Argelander der wohl bedeutendste Astronom von Bonn war. Küstner war hauptsächlich beobachtender Astronom und legte mit dem Plattenarchiv des Bonner Doppelrefraktors den Grundstein zu den Eigenbewegungsstudien der Bonnert Astrometriegruppe, die heute mit Schülern fortgesetzt werden.
Weitere Einzelheiten zu Küstner finden sich hier: Biografie von Karl Friedrich Küstner

Video mit Mondaufnahmen von Küstner bei Youtube: Historische Mondaufnahmen aus Bonn


Der Kugelsternhaufen M15 ist eines der ersten Objekte, die im Rahmen der Schülerforschungsgruppe bearbeitet werden. Die Arbeiten konzentrieren sich derzeit auf die Untersuchung der variablen Sterne des Sternhaufens.

AKTIVITÄTEN DER SCHÜLERFORSCHUNGSGRUPPE

Vor einer Bewerbung sollte zunächst einmal die Terminfrage per e-mail (Adresse siehe unten) abgeklärt werden!

Berufspraktika für SchülerInnen

Im Rahmen eines normalen Berufspraktikums können SchülerInnen an einem kleinen Projekt in der Schülerforschungsgruppe arbeiten. Neben der Arbeit am Projekt lernt man in einem Praktikum aber auch andere Elemente der Arbeit in einem Universitätsinstitut (Vorlesung, Kolloquium, Öffentlichkeitsarbeit) kennen.

Freiwillige Praktika

In den Schulferien werden gelegentlich freiwillige Praktikumsplätze angeboten. Zum Teil finden diese freiwilligen Praktika am Observatorium Hoher List statt.

"Facharbeiten" oder "Besondere Lernleistungen"

Eine weitere Möglichkeit, bei der Schülerforschungsgruppe mitzuarbeiten, besteht in der Anfertigung einer Facharbeit, oder bei der Arbeit im Institut im Rahmen einer "Besondere Lernleistungen". Hierbei ist eine Absprache mit der jeweiligen Schule wichtig.


Das Observatorium Hoher List, die Außenstelle des Argelander-Instituts bei Daun in der Eifel


Das 60cm-RC Teleskop am Observatorium Hoher List


Weitere Informationen und Anmeldung:
Dr. Michael Geffert
Argelander-Institut für Astronomie
Auf dem Hügel 71
53121 Bonn
email: geffert(at)astro.uni-bonn.de



Das Schülerlabor Küstner ist ein Teilprojekt der Physikwerkstatt Rheinland und wird unterstützt von der NRW Initiative "Zukunft durch Innovation".

Wir freuen uns über die Unterstützung durch die Kollegen Dr. Tobias Jungk und Dr. Helmut Kortmann der Physikwerkstatt Rheinland und die Förderung und Beratung durch Frau Dr. Andrea Grugel vom Dezernat für Veranstaltungsmanagement der Bonner Universität!


Links:

Deutsch English
Impressum